31.08.2013

Rasenpflege: vertikutieren, düngen, nachsäen....

Unser Rasen war lange ohne Pflege ausgekommen. Auf der einen Rasenfläche hatten wir viel Moos und auf der anderen Unkraut.

Den Garten haben wir jetzt 1 1/2 Jahre. Im letzten Jahr habe ich es mit Rasendünger und Moosvernichter versucht.

Das Ergebnis war zunächst ganz gut. Das Moos ist braun geworden. Man muss jedoch das Moos trotzdem entfernen und dann nachsäen. So ganz hatte es leider nicht geklappt. Das Moos ist wieder gekommen.

Im diesen Jahr haben wir im Mai vertikutiert. Es gibt viele Meinungen darüber, vor allem im Internet gibt es eine Menge Infos. Es wird vom Vertikutieren abgeraten;
ich habe mich trotzdem dafür entschieden.

Hier nun meine Erfahrung:

Die Jahreszeit für das Vertikutieren war nicht so gut gewählt, warum? Weil in den Lücken zu dieser Jahreszeit das Unkraut mehr Platz findet zu wachsen.

Die Rasenfläche mit den vielen Unkräutern hat der Vertikutierer überhaupt nicht geschafft. (Wir hatten uns übrigens einen aus einem Fachhandel ausgeliehen).
Das Unkraut wurde nicht entfernt!

Die vermooste Rasenfläche  wurde hervorragend entmoost. Wir sind total begeistert!

Danach habe ich mit einem organisch-mineralische Dünger gedüngt und nachgesät.

Der Rasen hat sich super erholt und ist sattgrün! 
Ein paar Unkräuter haben wir jedoch jetzt mehr. Ich persönlich empfehle daher, im Herbst zu vertikutieren (wenn man Moos hat). Beim Unkraut überlege ich mir etwas anderes. 
Ich hoffe, dass durch unsere Pflege das Unkraut von alleine verschwindet :-).

Diese Blog-Seite war sehr interessant: http://www.rasenblog.de/

Hier noch einige Bilder   vorher - nachher:


Vorher (vermooster Rasen)




Nach dem Vertikutieren




Nach dem Düngen und Säen



Unkrautfläche vorher


und nachher

Der Rasen ist stärker geworden. Im hinteren Bereich sind aber alle Unkräuter geblieben....

Der Boden ist nun so gut gedüngt; jetzt haben wir Wühlmäuse.... :-(

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.