16.06.2013

Obst, Gemüse und eine Baustelle....

Im Februar begann das Vorziehen von Obst, Blumen und Gemüse.

Leider hat nicht alles geklappt, aber es war für mich ja auch das erste Mal.

Diese Samen hatte ich gekauft.


Ich habe sowohl in Kästen als auch im April/Mai draußen gesät.
Der Lavendel, der Salbei (bisher) und der Rosenkohl sind leider überhaupt nicht gewachsen. 
Die Minigurke wuchst zuerst super. Ich habe sie leider dann auf die Sonnenfensterbank gestellt und sie gingen ein.





In diesem Hochbeet habe ich Erdbeeren, Salat, Knoblauch und Zwiebeln gepflanzt.
Nun ja, die Pflanzen mutieren regelrecht :-)




Die erste Erdbeere schmeckte lecker und gestern haben wir den ersten Salat geerntet und gegessen, unglaublich dieser Geschmack!


Und nun das Experiment:

Auf unserem Baustellengebiet haben wir Kartoffeln gesetzt.
Einen Graben haben wir geschaufelt, ein wenig Mist und gute Erde ins Loch und wieder geschlossen.
Wir waren nicht ganz so optimistisch und hier ist das Ergebnis:





In unserem neuen Mini-Hochbeet wurden Buschbohnen, Zwiebeln, Radieschen, Knoblauch, Salbei, Schnittlauch, Möhren, Tomaten und Paprika gesät.






Am Haus habe ich noch weitere Tomaten, Paprika und Physalis...



Ich hoffe auf eine gute Ernte trotz der Schneckenplage :-(

Viele Grüße Eure Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.