01.07.2012

Fortschritte im Garten....

Einen halben Tag haben wir gebraucht, um dieses verwildertes Beet von Unkraut zu befreien. Alles war zugewuchert. Ich habe leider kein Vorher-Foto gemacht. Zwei Baumwurzeln mussten wir auch noch ausgraben.
Damit wir jetzt Ruhe haben, haben wir Rindenmulch gestreut.

Das ganze Unkraut ist im Komposter gelandet. Wahnsinn: Er ist schon voll!
Im Beet haben wir auch ein Vogelhäuschen gefunden.
Das haben dann die Kinder angemalt und danach haben wir es an den Kirschbaum gehängt.
Einen neuen Thermokomposter haben wir uns noch im Angebot bei Aldi (19,90 Euro) gekauft. Der reicht vollkommen und ist schnell zusammengesteckt. Die Thermokomposter von Neudorff sind 5x so teuer.
Und unsere Obstfrüchte wachsen! Äpfel, Kirschen und Pflaumen...

Einen schönen Sonntag wünscht Euch Sandra

Kommentare:

  1. toller Fortschritt! Schade, dass du kein Vorher-Foto gemacht hast ... wir hatten hier in letzter Zeit auch häufig solche Hauruck-Aktionen ... das Unkraut sprießt nun leider schon wieder ... meinst du, das mit dem Rindenmulch funktioniert??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben Rindenmulch ganz dick verteilt, so hat das Unkraut kein Licht mehr hat und nicht mehr wachsen kann. Bis jetzt (2 Wochen) ist nichts zu sehen. Unsere Nachbarn machen ihr Beet zum dritten mal und werden nun auch Rindenmulch benutzen.

      LG Sandra

      Löschen

Vielen Dank für Deine Nachricht.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.